Biofeedback

Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass Sie in stressigen Zeiten Dinge vergessen, Termine verschwitzen oder Gesagtes gar nicht richtig wahrnehmen? Vielleicht sind Sie schlapp, können nicht gut schlafen, schwitzen mehr und neigen zu Verspannungen oder Kopfschmerzen?

Stehen wir unter Stress, reagieren wir auf der mentalen und der körperlichen Ebene. Biofeedback-Training setzt genau hier an.

Was ist Biofeedback?

Jede Art von Stress löst Stressreaktionen in unserem Körper aus. Diese führen dazu, dass die Muskelspannung steigt, die Atmung schneller wird und unser Herz schneller schlägt. Das verstärkt wiederum unser Stresserleben.  

Mittels Biofeedback-Training wird beispielsweise trainiert, die Muskulatur aktiv zu entspannen oder eine entspannende Atemtechnik zu erlernen. Sie können am Bildschirm mitverfolgen, was jetzt gerade in Ihrem Körper (BIO) passiert. Sie erhalten umgehend Feedback (Biofeedback).

Was kann mit Biofeedback behandelt werden?

Nachdem sehr viele Probleme und sogar auch scheinbar rein körperliche Erkrankungen wie etwa Tinnitus, Reizdarmsyndrom, Rückenbeschwerden oder Migräne mit Stress verbunden sind, kann eine Biofeedback-Therapie helfen.

Beschwerden können manchmal ganz beseitigt werden (zB Spannungskopfschmerz bei Stress) und häufig kann der Schweregrad der Symptome gelindert werden (zB bei Tinnitus oder Reizdarmsyndrom).

Zahlreiche wissenschaftliche Studien belegen die positiven Effekte der Biofeeback-Therapie und das mit einer geringen Anzahl von Sitzungen - ganz ohne großen Aufwand. Klingt doch gut oder?

Kommen Sie zu einem Erstgespräch und überzeugen Sie sich von den positiven Effekten!

Haben Sie noch Fragen?

Benötigen Sie weiterführende Informationen oder haben eine Frage,
senden Sie mir Ihre Anfrage.

Kontakt aufnehmen

Terminvereinbarung

vereinbaren Sie noch heute Ihr Erstgespräch

Unverbindlich anfragen

+43 (0)664 411 69 18
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Längenfeldgasse 3-5/3/1
A-1120 Wien
Direkt bei der U4/U6 Längenfeldgasse