CF Bloghero

#12 - Genussvoll abnehmen - so geht´s

Donnerstag, 11 Oktober 2018 04:42 Gelesen - 1324 mal

Das hast du in meinen letzten Blogeinträgen gelesen:

  • #4 Ernährungstip gefällig? : Die Umsetzung von allgemeinen Ernährungstipps zum Abnehmen funktionieren oftmals nicht langfristig weil diese Tipps kopfgesteuert sind. Unser Essverhalten ist aber durch Emotionen gesteuert. Insofern wird es nicht lange gut gehen statt "Schokolade einen Apfel" zu essen. Die Folge: Demotivation? Essanfall?
  • #5: Verbote Teil 1 - das "Eh-scho-wurscht-Prinzip": Verbote können nicht über einen langen Zeitraum aufrechterhalten werden. Irgendwann greifst du zu einem Keks. Nachdem du den ersten Keks gegessen hast, kommt der Zweite und der Dritte weil´s "eh schon wurscht ist". Das Ganze endet häufig in einer Essattacke, bevor dann am Morgen die nächste Diät „angesagt“ ist. Die Folge: Demotivation? Frust? Selbstzweifel?
  • #6: Darum nimmst du nicht ab obwohl du weniger isst als Andere!: Ständiges Diätverhalten führt dazu, dass dein Stoffwechsel träge wird. Dein Körper verbrennt kein Fett mehr, nein er speichert es und zwar so viel wie möglich. Irgendwann isst du weniger als Andere und nimmst dennoch nicht ab. Die Folge: Demotivation? Angst? Frust?
  • #7 - Diäten und die Sache mit den rosa Elefanten: Je mehr du dir Lebensmittel verbietest, desto höher wird dein Verlangen danach. Irgendwann wirst du dem Verlangen nachgeben. Die Folge: Frust? Essanfall? Selbstzweifel?
  • #8 - Was Verdauungsprobleme, Übergewicht oder Stress mit Yoga zu tun hat: Du ertappst dich manchmal dabei, dass du gedanklich schon wieder beim nächsten Termin bist anstatt das nette Gespräch und dein Mittagessen zu genießen? Mit Achtsamkeit lernst du deine Aufmerksamkeit auf das Hier und Jetzt zu lenken und den Moment zu genießen.
  • #9 - Achtsames Essen - was soll das sein?: Meine Geschichte und wie ich zu achtsamen Essen gekommen bin.
  • #10 - Intervallfasten - ein Blick hinter die Kulissen: Was es mit Intervallfasten auf sich hat und wie ich diesen Trend als Ernährungspsychologin bewerte.
  • #11 - Mache DAS auf keinen Fall wenn du abnehmen möchtest!: Abnehmen bedeutet für die meisten Personen Verzicht, Verbote und wenig Genuss. Das muss es aber ganz und gar nicht sein! Folge: Demotivation? Frust?

 

In all diesen Beiträgen habe ich euch erklärt, warum das übliche Diätverhalten langfristig nicht funktioniert. Man könnte sich jetzt folgende Fragen stellen:

  • Wie soll ich langfristig abnehmen wenn ich keine Diät mache und es keine Verbote gibt?
  • Ohne Diät esse ich doch genau das, was ich nicht essen darf. Dann esse ich noch mehr Ungesundes als zuvor. Brauchen Menschen nicht irgendwelche Richtlinien um auf "der Spur" zu bleiben?
  • Ich vertrau mir nicht, was, wenn dann zunehme?
  • Wie soll das gehen? Wie kann ich "anders" abnehmen?

Ich möchte dir folgende Gegenfragen stellen:

  • Willst du ein Leben lang irgendwelche Richtlinien oder Regeln befolgen?
  • Willst du dein Leben lang Kalorien oder Punkte zählen?

Ich weiß nicht, wie du diese Frage beantwortest, aber ich denke, der Großteil der Menschen will das nicht. Schon alleine deshalb weil es anstrengend ist, ständig an Kalorien oder Punkte zu denken, ständig planen zu müssen und etwas umzusetzen was vielleicht gar nicht in den eigenen Alltag passt. Das Scheitern ist vorprogrammiert und der Frust ebenfalls.

Es ist Zeit für einen neuen Weg ...

Es ist Zeit, nicht ständig über Lebensmittel, Vorgaben und Richtlinien zu sprechen sondern wieder über das Essen selbst. Über das WIE des Essens.

In meinen Beiträgen wird euch sicherlich der Begriff des achtsamen essens schon aufgefallen sein. Der Ansatz geht sprichwörtlich über den Tellerrand hinaus. Im Gegensatz zu Diäten stehen beim achtsamen essen nicht irgendwelche Lebensmittel im Vordergrund. Vielmehr geht es darum, eine besondere Art der Aufmerksamkeit zu entwickeln und bewusst zu essen.

Du lernst auf deine Körpersignale zu hören, das natürliche Gefühl von Hunger und Sättigung zu spüren und auf die Lebensmittel zurückzugreifen, die dir gut tun. Achtsam essen (oder intuitives essen) lenkt deine Aufmerksamkeit weg von Ratgebern, Medien, Kalorientabellen oder Empfehlungen und hin zu dir. Du wird dabei dein eigener Ernährungsexperte. Du lernst, dir selbst zu Vertrauen.

Die Aufmerksamkeit wird dabei auf folgende Fragen gelenkt:

  • Wann esse ich?
  • Warum esse ich?
  • Bin ich tatsächlich hungrig oder habe ich nur Gusto?
  • Wie merke ich, dass ich hungrig bin?
  • Wie geht es mir nach dem Essen?
  • Welche Lebensmittel und Speisen tun mir gut?
  • Nach welchen Lebensmitteln oder Speisen fühle ich mich matt und müde?
  • Wie schmeckt/riecht das Essen?
  • Woran merke ich, dass ich satt bin?
  • Welche Gedanken oder Gefühle verbinde ich mit dem Essen?
  • Wo bin ich mit meinen Gedanken wenn ich esse?
  • Wann haben ich einen besonders grossen Gusto auf bestimmte Speisen?
  • ...

WIE KANN MAN ACHTSAM ESSEN LERNEN?

Das tolle am achtsamen essen ist, dass du die Prinzipien sofort, immer und egal wo du bist, umsetzten kannst. Du bist nicht an bestimmte Rezepte oder Lebensmittel gebunden.

Starte am Besten noch Heute

  1. Übe dich in Achtsamkeit
  2. Nimm dir Zeit beim Essen
  3. Schluss mit der Diätpolizei 
  4. Iss wenn du hungrig bist (und zwar wenn du moderat hungrig bist)
  5. Höre auf zu essen wenn du satt bist (satt ist nicht gleich voll)
  6. Genieße jeden Bissen deines Essens. Konzentriere dich beim Essen auf das was du isst (Geschmack, Geruch, Konsistenz)
  7. Achte darauf, wie es dir nach der Mahlzeit geht/wie du dich fühlst

Suche dir eines der Prinzipien aus und beginne noch heute, daran zu arbeiten (am Besten startest du bei Punkt 1 - denn das ist die Basis des achtsamen essens).

In meinen nächsten Beiträgen werde ich auf jedes dieser Prinzipien näher eingehen. Du erhältst wertvolle Tipps und Inputs zum achtsamen essen. Ich werde dich dabei unterstützen, die einzelnen Prinzipien umzusetzen und diese zu erlernen. Natürlich werde ich auch auf die damit verbunden Schwierigkeiten im Alltag eingehen.

Um dir den Einstieg zu erleichtern, habe ich dir das ACHTSAM ESSEN online Training erstellt. Darin ist alles enthalten was du für einen erfolgreichen Start benötigst. Zu Beginn erhältst du das ACHTSAM ESSEN AUDIOFILE um bei Punkt 1 "Übe dich in Achtsamkeit" zu beginnen. Im weitern Verlauf erhältst du über den Zeitraum von 4 Wochen Post von mir mit weiteren Schritten zur Umsetzung. Du willst noch heute starten? Fülle das Formular am Ende der Seite aus und schon kann es losgehen!

 

 


Achtsam essen - der KURS

Achtsam essen kannst du im Selbststudium erlernen. Aus Erfahrung weiß ich aber, dass es leichter klingt als es tatsächlich ist. Meine Erfahrung hat gezeigt, dass es am einfachsten geht, wenn du in einer Gruppe dabei unterstützt wirst und in den ersten Wochen "bei der Hand genommen wirst" um die Grundlagen Schritt für Schritt unter Anleitung zu erlernen. Dazu biete ich ab Februar den 8 Wochen KURS „ACHTSAM ESSEN an. Sichere dir am besten noch heute deinen Platz und mache die ersten Schritte gemeinsam mit "Gleichgesinnten".

 

 

Hole dir das ACHTSAM ESSEN online Training

Du erhälst das ACHTSAM ESSEN AUDIOFILE. Darüber hinaus erhältst du eine ACHTSAM ESSEN ANLEITUNG mit wertvollen Tipps zur Umsetzung. Du willst noch heute starten? Fülle das Formular aus und schon kann es losgehen!

 

 

 

 

Artikel bewerten
(1 Stimme)

ZURÜCK ACHTSAM ESSEN

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

+43 (0)664 411 69 18
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Längenfeldgasse 3-5/3/1
A-1120 Wien
Direkt bei der U4/U6 Längenfeldgasse